501st Legion - Austrian Garrison

WIP ANH Stunt Trooper

Offline Wolf

  • 89
  • TI 61069
Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #15 am: 08. März 2019, 10:31:33 »
Servus. K 60 Spray vom Conrad hat sich da bei mir als Wunderwaffe gegen Kleberreste von doppelseitigem Klebeband usw erwiesen. Eigentlich ist das ein Kontaktspray und zum Reinigen von Lötstellen. Deswegen bekommst ihn auch in der Abteilung für Löttechnik und Bauelemente. Hab damit auch meine ABS Teile behandelt.

L.G. Wolf

The true weak point of the Death Star

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #16 am: 08. März 2019, 11:51:56 »
Hallo Wolf! Vielen Dank, den werde ich auf jeden Fall ausprobieren! SDS hat das Zeug so großflächig verklebt...

Ist das dieser hier: https://www.conrad.at/de/crc-kontakt-chemie-kontakt-60-70009-aa-kontaktreiniger-200-ml-813516.html?
« Letzte Änderung: 08. März 2019, 11:55:26 von LorkanRey »

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #17 am: 10. März 2019, 10:20:49 »
Zum Thema Shoulder Straps: Laut CRL sollen die an der Brustpanzerung angeklebt sein, hinten frei "schweben" und mit einem weißen Elastikband am Rückenteil befestigt sein. Habt Ihr eine Idee, wieso ein Kollege aus Spanien für seinen Centurion so eine Konstruktion gewählt hat??? Muss ich nicht so machen, oder? Ich habe ihn mir eigentlich deswegen als Vorbild genommen, weil er auch eine SDS Armor 501st tauglich gemacht hat und das auch gleich auf Centurion Level (noch nicht approved soweit ich weiß)… Was meint Ihr?

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #18 am: 10. März 2019, 16:15:04 »
Das passt schon so, würde ich sagen. Von oben sieht das dann wie auf meinem Bild aus. Vorne fix verklebt und hinten lose mit dem dünnen Band festgehalten. Die schwarze Lasche dient zur Befestigung der Schulterglocken.

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #19 am: 10. März 2019, 21:01:37 »
Super, danke! Wie/wo hast Du das dünne Band innen befestigt? Kannst Du mir vielleicht ein Bild von der Innenseite schicken? Und von beiden Schultern wenn ich so frech sein darf? Eine davon wird ja quasi fix montiert, nicht?

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #20 am: 12. März 2019, 08:23:09 »
In den Bildern kannst du die Befestigung innen sehen. Das dünne Band ist am breiten Band angenäht, damit es nicht verrutschen kann. An der schwarzen Lasche wird die Schulterglocke angeklipst.

Das ganze habe ich so gemacht, dass ich das komplette Band austauschen kann, wenn der Gummi mal ausgeleiert sein sollte.


Am letzten Bild siehst du die Vorderseite, wo der Strap fest am Brustteil angeklebt ist.

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #21 am: 12. März 2019, 20:31:30 »
Die Bilder sind perfekt, vielen Dank! Gute Idee, die Laschen austauschbar zu machen. Über die Länge von diesem Band wird der gesamte vertikale Sitz der Rüstung geregelt, oder? Kürzer ist hoch, länger ist runter und die Abstände der anderen Brust- und Rückenpanzerteile bleiben immer gleich, richtig?

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #22 am: 16. März 2019, 20:48:21 »
So, die Kleberrückstände sind endlich weg! Der K60 Spray war's leider nicht (sorry Wolf). Den hatte ich mir gestern geholt und ausprobiert, war aber ziemlich wirkungslos. Mein Held ist der "Mellerud Aufkleber- und Kleberesteentferner". Den gibt's zum Beispiel bei OBI um 9,99 (https://www.obi.at/reinigungsmittel-pflegemittel/mellerud-aufkleber-und-kleberesteentferner-0-25-l/p/4071429). Ich empfehle nur dringend Arbeitskleidung und -Handschuhe zu tragen. Die Erfahrung zeigt, dass der abgelöste Kleber irgendwo hin muss. Da bieten sich ungeschützte Hände und Arme durchaus an :-( Nun sollte ich endlich das Strapping finalisieren können! Details dazu demnächst. Schönen Abend und liebe Grüße!

Martin

Offline Wolf

  • 89
  • TI 61069
Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #23 am: 17. März 2019, 11:44:14 »
Überascht ich bin. Andrew scheint ein besonders hartnäckiges Zeug zu verwenden.... :o
The true weak point of the Death Star

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #24 am: 17. März 2019, 14:16:10 »
Wem sagst Du das! Selbst von dem Mellerud Zeug ist die halbe Flasche draufgegangen! ;)

Offline Reinhard

  • 20
  • TI-66766 & 🇱🇻️ 501st Fotograf
    • Fotocam
Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #25 am: 17. März 2019, 20:25:55 »
Hallo Martin,
sieht schon super aus  stormie freue mich schon auf das erste Trooping mit dir  :)
glg, Reini


Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #26 am: 17. März 2019, 20:39:28 »
Danke lieber Reini,

wird noch ein bisserl dauern, aber ich bin dran :-)

Liebe Grüße

Martin

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #27 am: 19. März 2019, 20:21:08 »
Hallo zusammen,

die Arbeit am Strapping geht weiter. Habe heute die erste Anprobe gemacht. Dazu hab ich eine Frage: Wie breit kann/darf/soll der Spalt seitlich zwischen der Bauch/Unterleibsrüstung und dem Nierenteil sein? Ich habe irgendwo gelesen, dass man da Plastikteile einfügen kann/muss, um den Spalt zu schließen. Wenn ja, wie geht denn das? Ich bin nicht dick, aber offenbar geht sich das bei mir nicht ganz geschlossen aus :-(

Schönen Abend!

Martin

Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #28 am: 20. März 2019, 13:07:25 »
Hallo zusammen,

nur mal so eine Frage: Bei meiner Shepperton schauen die Shoulder Straps deutlich anders aus, als bei z.B. einer RS. Da ist dieses größere Feld gleich am Beginn. Könnte/Dürfte ich aber trotzdem die RS Straps auf meiner SDS benützen? Bei der SDS hab ich wieder das Kleber-Thema und da klebt auch noch ein hässlicher und für mich unnützer Druckknopf innen, mittig drin... Anbei die Bilder...

Übrigens: Der SDS kommt mir auch sehr breit vor. Der RS dafür wieder etwas schmal. Was passt denn nun?

LG

Martin

Offline Jeaz

  • 173
Re: WIP ANH Stunt Trooper
« Antwort #29 am: 22. März 2019, 01:04:55 »
Servus und sorry das ich mich noch nicht gemeldet hatte. Grippe und die Arbeit... Also die SDS einfach wie die RS Straps seitlich schleifen / schneiden dann passt das optisch. Wie meinst das mit dem Druckknopf genau?
Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat

Buddha (560 - 480 v. Chr.)