501st Legion - Austrian Garrison

Servus aus Salzburg

Servus aus Salzburg
« am: 07. Juli 2020, 14:56:10 »
Hallo, liebe Austrian Garrison!

Ich heiße Alex, bin 20 Jahre alt und komme aus der ländlichen Umgebung von Salzburg.
Mich so zu kleiden, wie ein Star Wars-Charakter war schon immer ein Kindheitstraum von mir. Zwar sind meine Interessen im Allgemeinen eher im Mittelalter-Fantasy-Style (GOT, Eragon usw.) angesiedelt und ich schreibe auch selbst Geschichten aus diesem Genre die ich hoffentlich eines Tages auch an den Mann bringen können werde, aber Star Wars fasziniert mich auf eine Weise, die ich nicht beschreiben kann und ist obendrauf noch die perfekte Verbindung von Science Fiction und der klassischen Fantasy, wie Harry Potter im Weltraum, nur um ein Vielfaches komplexer und umfangreicher.
Als Kind war dieser Traum schwer umzusetzen, mein Captain Rex-Kostüm hatte ich kaum an, da ich von einer realistischen Rüstung träumte. Aber wie sollte Klein Alex an sowas rankommen?
Nun aber habe ich eine klare Vorstellung davon, wer ich gern sein möchte, ein 501st Clone Trooper muss her! Die Klone waren mir, als Angehörigem der The-Clone-Wars-Generation, sowieso immer die Liebsten nach den Jedi, daher fiel mir diese Entscheidung nicht allzu schwer.
Nur ein genauer Plan, der lässt noch auf sich warten.
Obgleich ich jetzt nach bestandener Matura alle Freiheiten der Welt habe, mangelt es mir doch an grobmotorischem Geschick, doch wie mir die netten Schwestern und Brüder aus dem Detachment-Forum verraten haben, bin ich nicht der einzige Kadett, der so startet, denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Aktuell arbeite ich an einer mandalorianischen Rüstung, einerseits als ein nettes Kostüm für den Privatgebrauch ohne Approval, andererseits als Einstiegsprogramm um ein paar Kniffe zu trainieren, die mir später bei der Klonrüstung, mit der ich mich dann bewerben möchte, behilflich sein könnten.

In diesem Sinne wär's das von meiner Seite.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächste Zeit und darauf, euch kennenzulernen!

Re: Servus aus Salzburg
« Antwort #1 am: 07. Juli 2020, 18:08:38 »
Hallo, liebe Austrian Garrison!

Ich heiße Alex, bin 20 Jahre alt und komme aus der ländlichen Umgebung von Salzburg.
Mich so zu kleiden, wie ein Star Wars-Charakter war schon immer ein Kindheitstraum von mir. Zwar sind meine Interessen im Allgemeinen eher im Mittelalter-Fantasy-Style (GOT, Eragon usw.) angesiedelt und ich schreibe auch selbst Geschichten aus diesem Genre die ich hoffentlich eines Tages auch an den Mann bringen können werde, aber Star Wars fasziniert mich auf eine Weise, die ich nicht beschreiben kann und ist obendrauf noch die perfekte Verbindung von Science Fiction und der klassischen Fantasy, wie Harry Potter im Weltraum, nur um ein Vielfaches komplexer und umfangreicher.
Als Kind war dieser Traum schwer umzusetzen, mein Captain Rex-Kostüm hatte ich kaum an, da ich von einer realistischen Rüstung träumte. Aber wie sollte Klein Alex an sowas rankommen?
Nun aber habe ich eine klare Vorstellung davon, wer ich gern sein möchte, ein 501st Clone Trooper muss her! Die Klone waren mir, als Angehörigem der The-Clone-Wars-Generation, sowieso immer die Liebsten nach den Jedi, daher fiel mir diese Entscheidung nicht allzu schwer.
Nur ein genauer Plan, der lässt noch auf sich warten.
Obgleich ich jetzt nach bestandener Matura alle Freiheiten der Welt habe, mangelt es mir doch an grobmotorischem Geschick, doch wie mir die netten Schwestern und Brüder aus dem Detachment-Forum verraten haben, bin ich nicht der einzige Kadett, der so startet, denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Aktuell arbeite ich an einer mandalorianischen Rüstung, einerseits als ein nettes Kostüm für den Privatgebrauch ohne Approval, andererseits als Einstiegsprogramm um ein paar Kniffe zu trainieren, die mir später bei der Klonrüstung, mit der ich mich dann bewerben möchte, behilflich sein könnten.

In diesem Sinne wär's das von meiner Seite.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächste Zeit und darauf, euch kennenzulernen!

Hallo Alex,

zuerst mal gratulation zur bestandenen Matura! Wenngleich viel zu lernen du noch hast ;)
Viel Spaß beim basteln und bauen, am besten lernt man für gewöhnlich beim learning by doing. Das Detachment und die Mitglieder mit den entsprechenden Rüstungen hier bei uns helfen dir sicher gerne weiter!

Möge die Macht mit dir und uns allen sein, sodass wir bald wieder troopen können und uns mal kennenlernen!

Imperiale Grüße
Stefan
ID-23008
GMBO
ID-23008

Austrian Garrison Merchandise Officer (GMB)
Austrian Garrison Public Relations Officer (GPR)

Offline cosmic

  • 179
  • When you want to give up, remember why you started
Re: Servus aus Salzburg
« Antwort #2 am: 08. Juli 2020, 17:20:59 »
Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Nimm dir Zeit, recherchiere um alle Tricks und Kniffe kennen zu lernen die du für den Bau deiner Rüstung brauchst, immerhin will man ja nicht gleich bei der ersten Anprobe auseinanderfallen wie ein Föderationsroboter der von einem Lightsaber zerlegt wird ;)

Im jeweiligen Detachment bist du in sehr guten Händen was Fragen aller Art angeht.

Wenns soweit ist kannst du ja mal deine Fortschritte zeigen in einem WIP Thread stormie

Bis dahin alles Gute.


Offline Agnes

  • 546
Re: Servus aus Salzburg
« Antwort #3 am: 09. Juli 2020, 12:30:18 »
Auch von mir herzlich willkommen!
Das klingt alles schon mal recht gut (v.a. auch das Detachment-Forum), und ich kann mich den Tipps nur anschließen:
genug Zeit nehmen, in Ruhe recherchieren, bei Unsicherheit Fragen stellen, Fertigkeiten üben / dazulernen (z.B. an der Mando-Rüstung, was eine tolle Sache ist).

Viel Spass schon einmal und gutes Gelingen!

Re: Servus aus Salzburg
« Antwort #4 am: 09. Juli 2020, 19:21:13 »
Willkommen Ner'Vod!


Wenn du einen Clone bauen willst einfach an das CTD halten dort gibt es reichlich Hilfestellung. Gegeben falls auch auf Deutsch.


Viel Spaß.
GG - JRS - CT-Forum Nick: mcmuroni

Re: Servus aus Salzburg
« Antwort #5 am: 10. Juli 2020, 09:14:26 »
So nette Begrüßungen! Die 501st ist wirklich das wofür sie steht!
Danke auch für die ganzen Tipps, die werden mir noch behilflich sein!

Re: Servus aus Salzburg
« Antwort #6 am: 08. November 2020, 08:18:05 »
Hallo
Ich bin auch aus Salzburg.
Können uns ja mal kurzschließen
Habe noch einen klon Commando zum fertig machen zu Hause falls du Interesse hast!
Liebe Grüße
Benjamin
TK21316