501st Legion - Austrian Garrison

WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!

Offline Jeaz

  • 212
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #45 am: 08. Juni 2016, 23:04:54 »
Na sicher noch wach gewesen muss ja wissen wie es weiter geht!

Das mit Paul ist eine gute Idee gewesen ders ja super hilfsbereit.

Wegen den Screens. das habe ich auch bemerkt leider, aber bissel erahnen lässt es sich dennoch  :P

Aber hast schon recht, lieber auf der sicheren Seite stehen, als neu holen zu müssen.  ;D
Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat

Buddha (560 - 480 v. Chr.)

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #46 am: 08. Juni 2016, 23:13:14 »
Heute habe ich eine neue Erungenschaft ergattert (Danke Fedaykin ;))


Ich werde sie Marv2 taufen und weiß, dass sie mir gute Dienste leisten wird! :D

...

Ich habe auch gestern noch eine Antwort von Paul (TM) bezüglich der Kante beim Kidney/Posterior (ob abrunden, oder nicht) erhalten. Er meinte, dass ich es so lassen soll, wie ich es geschnitten (und nicht so, wie ich es gezeichnet) habe, da es dann bei der Entscheidung für den CEN-Status keine Diskrepanzen gibt. Also dann werde ich dem Folge leisten und die Kante so lassen :)

Ich melde mich dann später nochmals, bis dahin
mtfbwy  ;)
« Letzte Änderung: 06. November 2017, 21:17:53 von MarV »

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #47 am: 08. Juni 2016, 23:16:34 »
Na sicher noch wach gewesen muss ja wissen wie es weiter geht!

 ;D ;D ;D
Freut mich, dass ich dich mit meinem Threat so mitreißen kann  ;)

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #48 am: 09. Juni 2016, 00:25:19 »
Das Kidney/Posterior-Teil ist jetzt mal (nach dem groben Zuschnitt) fertig für die Anpassung des Kantenschutzes. Habe Paul's Ratschlag beherzigt und habe die Kante so stehen gelassen. Habe nur etwas schöner geschliffen. ich weiß, dass das eigentlich nicht notwendig wäre, da ja eh die "Lippe" drüber kommt, aber ich habe es gerne ordentlich. Leider bin ich durch ein paar Recherchen etwas aufgehalten worden, daher geht sich der Kantenschutz heute (also gestern, .... also ... nicht JETZT .... also, ich meine mit "heute" noch den 08.06.2016, weil für mich trennt der Schlaf den Tag) leider nicht mehr aus :(

Aber als "Gute-Nacht-Geschichte" eine kleine Bildgeschichte:














gute Nach, Leute!
LG, Markus
« Letzte Änderung: 07. November 2017, 18:58:55 von MarV »

Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #49 am: 09. Juni 2016, 08:52:40 »
Freut mich, dass der Transport nach Hause gut geklappt :)

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #50 am: 10. Juni 2016, 00:13:55 »
@Fedaykin:
Ja hat super geklappt und Marv2 hat es überstanden. Ihm ist auch nicht schlecht geworden. Zum Glück hat mich die Polizei nicht aufgehalten, denn er war nicht angeschnallt  :P

...

Harr harr! Und wieder ein Schritt näher am Fertigwerden! ;D

Habe heute Chest und Abdomen "ausgespannt", dabei ist mir aufgefallen, dass zwei Stellen etwas schlecht geklebt wurden. Ergo musste ich diese nochmals kleben, aber DIESMAL wird es halten ;)























Außer den beiden Fehlstellen (blaues Klebeband) finde ich, dass es eigentlich ganz gut aussieht ;)

Heute konnte ich auch endlich den Kantenschutz für Kidney/Posterior zuschneiden und kleben. Habe mich leider bei einer Stelle etwas vermessen und musste ein kleines Stückchen ergänzen. Aber wenn man es von Weiten betrachtet und der Gürtel drüber ist, sieht man es nicht (hoffentlich :-X)



















So das wärs dann wieder für heute. Gute Nacht ;)

mtfbwy
« Letzte Änderung: 07. November 2017, 19:08:29 von MarV »

Offline Jeaz

  • 212
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #51 am: 10. Juni 2016, 15:57:14 »
Verdammt sauber gearbeitet, gefällt mir sehr gut. Zu deinem "Verschneider".... Der fällt ned nicht auf, wegen dem Gürtel wie Du schon erwähntest. Ist zwar ärgerlich für einen selbst, aber solang es keinem anderen auffällt.... Shit happens  :-X Zum glück gibt's den Wunderkleber! Da kann man schön wieder mit ausbessern! Ich weiß schon wieso ich den so gern mag und nutze ;D Bin dann ja mal gespannt wie das dann mit dem Strapping dann an Dir sitzen wird.

Mfg Willi
Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat

Buddha (560 - 480 v. Chr.)

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #52 am: 10. Juni 2016, 21:53:20 »
Verdammt sauber gearbeitet, gefällt mir sehr gut. Zu deinem "Verschneider".... Der fällt ned nicht auf, wegen dem Gürtel wie Du schon erwähntest. Ist zwar ärgerlich für einen selbst, aber solang es keinem anderen auffällt.... Shit happens  :-X Zum glück gibt's den Wunderkleber! Da kann man schön wieder mit ausbessern! Ich weiß schon wieso ich den so gern mag und nutze ;D Bin dann ja mal gespannt wie das dann mit dem Strapping dann an Dir sitzen wird.

Mfg Willi

Vielen herzlichen Dank! :)

Das mit dem Strapping ist so ne Sache. Ich weiß eh ned, wie ich das mit dem Anpassen machen soll. Wollte heute Vormittag mal ein Probe-Anprobieren ausprobieren ( ::) ) und stellte mich dabei an, wie der erste Mensch auf Erden :-X Ständig viel mir irgendein Rüstungsteil runter, und aufgrund der Tighs konnte ich mich nicht g'scheit bücken, um dieses besagte Teil wieder aufzuheben :-X :-X Dann hielten die Klebestreifen nicht, um die Rüstungsteile an meinem Unteranzug vorläufig zu fixieren, ussw ... und dann war es endlich soweit ... ich hab drauf GESCH***** und es bleiben lassen!!! :o Daher muss ich mir was anderes überlegen, oder NOCH MEHR Klebestreifen verwenden ::) ...

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #53 am: 10. Juni 2016, 22:30:51 »
Bin grad dabei die shoulder straps in Position zu bringen. Weiß wer, wie die genau zu sitzen haben? Gibt es da eine "Vorschrift"? Also ich meine, da gibt es 14 Stück dieser rips auf den shoulder straps. Wie viele rips werden auf dem chest befestigt? 4, 5, mehr, oder weniger? Oder einfach zentral, sodass vorne und hinten gleich viele sind (je nach Statur des Trägers) ...

Grüße, Markus

Offline Jeaz

  • 212
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #54 am: 10. Juni 2016, 22:48:42 »
Also ich habs bei mir einfach nach der Optik befestigt. weil sagen wir mal auf der brust sollen 7 sein und man ist oben rum bissel fülliger dann würde es bissel doof aussehen wenn nur ca 2,3 oder 4 rippen auf der backplate auffliegen.
Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat

Buddha (560 - 480 v. Chr.)

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #55 am: 10. Juni 2016, 23:41:22 »
Hm ... ich habe jetzt noch ein bisschen auf der SW-screencaps-Seite nachgesehen und tatsächlich ein paar Bilder ergattern können, die relativ scharf waren. Auf der Brust habe ich immer nur 5 gezählt, aber was ich nie sehen konnte (verschwommene Bildaufnahme/zu weit entfernt), war die Rückseite. Wahrscheinlich sind dort auch nur 5 und der Rest beliebig nach Körperbau, wie du sagst :D



So würde ich es mal machen, aber ich warte besser auch noch auf die Antwort von Troopermaster Paul :/
« Letzte Änderung: 07. November 2017, 19:14:19 von MarV »

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #56 am: 11. Juni 2016, 00:42:29 »
Habe nun doch noch ein bisschen gesucht (da ich noch keine RM von Paul habe) und bin auf folgendes gestoßen:

Hier die Markierung der beiden TK's:


der linke davon hat die straps auf seinem Rücken bis zur 7. Rippe "gezogen"


der rechte hingegen hat sie nur bis zur 5. "gezogen"


hier sieht man den Vorderteil:


man sieht es nicht genau, aber ich zähle da 5 Stück vorne:

« Letzte Änderung: 07. November 2017, 19:22:19 von MarV »

Offline Jeaz

  • 212
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #57 am: 11. Juni 2016, 22:43:42 »
mmh ok. Bin ja kein Experte beim ROTJ.. und bei ANH auch ned  ;D aber versuche dennoch nach besten Wissen und Gewissen  Ratschläge zu geben  stormie Hat denn Paul schon geantwortet? Er weiß ja fast alles und ist somit der Guru der Stormie's  ;D ;D
Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat

Buddha (560 - 480 v. Chr.)

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #58 am: 11. Juni 2016, 23:04:40 »
Witzig, dass du gerade geschrieben hast, Willi. Ich wollte gerade folgendes posten, als mich der Timer aus meiner Anmeldung hier rausgeworfen hat. Nun also darf ich alles nochmal schreiben ....  >:(  :)

So, Paul hat geantwortet:

5 Rippen sind ok. Zwischen der 2. und 3. Rippe wird genietet und kann weiß lackiert werden, oder darf auch "roh" bleiben. Ich habe ihm gesagt, dass im CRL keine sichtbaren Nieten (oder ähnliches) vorgeschrieben sind. Er meinte hingegen, dass ...
... in den Original-Film-Rüstungen ALLE shoulder straps vorne genietet und hinten mit Klettverschluss verbunden sind
... die Nieten mehr Halt bieten und aufgrund der rotierenden Beweglichkeit der shoulder straps die Gefahr einer Rissbildung oder gar eines Bruchs nicht besteht
... aufgrund Vorliegen von Beweisen (Original-Filmmaterial) kann/darf/wird laut Paul einer eventuellen CEN-Genehmigung nichts im Wege stehen.

In meinem letzten geposteten Bild (Ausschnitt aus dem ROTJ-Film [no na ned - woher denn sonst :P ;D]) kann man sehr gut erkennen, dass tatsächlich zwischen der 2. und 3. Rippe genietet wurde. Laut Paul bleibt es jedem selbst überlassen, ob die Niete weiß lackiert wird, oder roh bleibt.

Ergo werde ich filmgetreu bleiben und die shoulder straps vorne nieten und diese weiß lackieren. Na, dann mach ich mich mal an die Arbeit .... ;D

mtfbwy

Offline MarV

  • 226
  • TK 15315
Re: WIP - first ROTJ Stormtrooper - TM neu!
« Antwort #59 am: 12. Juni 2016, 00:10:48 »
Habe nun die shoulder straps genietet ... sieht eigentlich gar nicht mal so übel aus  ;)

Hier ein paar Fotos vom Arbeitsvorgang (wie schon bei der sniper plate):
1. Maß nehmen, ausmitteln und anzeichnen
2. shoulder straps in Position bringen und festklemmen / zwingen
3. mit einem Spitzbohrer die Markierung anstechen (damit der Bohrer nicht "verläuft")
4. bohren
5. Niete (vorne) und Beilagscheibe (auf der Rückseite) einsetzen und nieten - fertig
























« Letzte Änderung: 07. November 2017, 19:31:06 von MarV »